Bildungsprojekte

OSZ Banken und VersicherungenLernen für die Zukunft aus der Wirtschaftsgeschichte

2011 – 2015

Für ein Projekt zur außerschulischen Bildung wurde 2011 eine Kooperation mit dem Oberstufenzentrum für Banken und Versicherungen aufgenommen. Unter dem Titel „Lernen für die Zukunft aus der Wirtschaftsgeschichte” ging das Projekt an den Start. Im ersten Jahr (2011) wurde das Bildungsprojekt durch das Programm „Lokales Soziales Kapital” (LSK) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Mittlerweile ist der Archivbesuch der Schülerinnen und Schüler fester Bestandteil der Wahlpflichtkurse „Firmenkundengeschäft“ und „Rechnungswesen“. Themen wie „Recherche und Archivarbeit“ oder „Realitätsnahe Simulation von Geschäftsabläufen” stehen im Mittelpunkt der Arbeit am Lernort Archiv. Die angehenden Bankkaufleute erhalten hierfür reale Dokumente und authentische Quellen aus den Beständen des BBWA und damit einen direkten Einblick in die Geschäftsabläufe von Berliner und Brandenburger Traditionsunternehmen. Die Schüler sehen die Möglichkeit, so nah an der Praxis agieren zu können, als große Chance. Das Schulprojekt wird 2016 fortgesetzt.