Leistungskatalog 2

Fördern! Was können Sie tun?

Fördermitglied werden – Mitglied werden – Mitglieder werben  uns weiterempfehlen

Das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv wird von einem eingetragenen gemeinnützigen Verein betrieben. Es ist förderungswürdig und erhebt Mitgliedsbeiträge. Für diese stellen wir Spendenbescheinigungen aus. Das Wirtschaftsarchiv ist als Kultureinrichtung vom Senat anerkannt.

Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied und Förderer im Verein zu begrüßen. Werden Sie juristisches, persönliches oder Fördermitglied und füllen Sie die Beitrittserklärung zum Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv e.V. aus.

Jahresbeiträge:

Ordentliches Mitglied € 40
Schüler/Studenten/Auszubildende/Rentner € 20
als juristisches Mitglied
(Unternehmen bis 10 Mitarbeiter) € 120,00
(Unternehmen bis 50 Mitarbeiter) € 250,00
(Unternehmen über 50 Mitarbeiter) € 500,00
als Fördermitglied ab € 2.500,00

Beitrittserklärung 

Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv e.V.
Eichborndamm 167, Haus 42
13403 Berlin

E-Mail mail@bb-wa.de
Fon 030 411 90 698
Fax 030 411 90 699

IBAN DE44 1009 0000 7286 2460 06
BIC BEVODEBB

 

Mit Beginn einer Fördermitgliedschaft derDeutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)  konnte eine fruchtbringende Kooperation mit dem BBWA ihren Anfang nehmen: Die DDG  ihr Historisches Archiv dem BBWA übergeben und ist Fördermitglied geworden. Im Wirtschaftsarchiv wurde es bearbeitet, hat es einen dauerhaften Platz gefunden und steht Nutzern zur Verfügung. Sukzessive werden Nachlieferungen eingefügt – so wird das Historische Archiv der DDG als eine lebendige Sammlung erhalten.

UntersttzungKasten1Frdern

Fördern

Der 1847 in Berlin gegründete, heute international tätige Siemens-Konzern war 2009 das erste Fördermitglied des BBWA. Es folgten weitere Unterstützer.

Weiterlesen ...

UntersttzungKasten2Spenden

Spenden

Mit einer Geldspende konnten wir diese Regale und den Tisch finanzieren, die die Nutzung unserer Bibliothek erst möglich machten. Heute nutzen wir die Bibliothek darüber hinaus auch als als Lern-, Begegnungs- und Arbeitsstätte für die Archiv-,Bildungs- und Ehrenamtsarbeit.

Weiterlesen ...

UntersttzungKasten3Mitmachen

Mitmachen

Telefonisch erhielten wir kürzlich ein kleines Mitmachangebot: Fotos und Broschüren aus dem beruflichen Leben zweier Schwestern (1911 bis 1968) wechselten ins Archiv. Sie erweitern nun unsere Bestandergänzenden Sammlung, die als "Auffangbecken“ für kleinste Überlieferungen dient. 

Weiterlesen ...